News für Quartal 4 – 2020

Ich habe leider lange nichts von mir hören/ lesen lassen. Es war und ist immer noch eine turbulente, fordernde, unsichere Zeit, in der wir viel erleben müssen. Eigentlich hätte ich viel über die Zeit nach dem Lockdown zu erzählen, möchte mich aber auf Wesentliches beschränken. Wir alle haben daran zu tragen und ich merke wie leid es die Menschen sind, wie sich die Stimmung im Vergleich zu der Zeit nach dem langsamen Hochfahren geändert hat und jeder versucht auf seine Art damit zurecht zu kommen.

Bitte achtet auf:

Uns steht noch einiges bevor, weshalb ich der Meinung bin und darum bitte, zu tun was möglich ist, um die Freiheit, Gesundheit und Sicherheit zu erhalten. Es ist bei weitem nicht viel, was wir aktuell auszustehen haben, aber jeder Einzelne gestaltet durch sein Verhalten in jedem Moment die Zukunft mit, sozial, wirtschaftlich und politisch, ob wir wollen oder nicht. Wir leben als Gesellschaft und müssen auch so handeln, wenn wir uns wiedererkennen wollen und eine gemeinsame Zukunft wünschen.

So gelten bei uns im Friseurhandwerk bis auf wenige Lockerungen weiterhin die Hygieneauflagen. Dazu zählen Körperhygiene, ein eingeschränkter Bewegungsbereich und Mund/Nasenschutz. (kein Faceshield, kein alter ungewaschener Mundschutz und auch nicht unter der Nase, ebenso bitte keine Tücher und Schals. Einwegmundschutz ist zur Not vorrätig! Kinder müssen Mundschutz tragen und Bescheinigungen sind nur bedingt gültig) Getränkeausgabe ist weiterhin nicht möglich und kosmetische Behandlungen nur unter Einschränkungen. Ebenso ist gültig, dass maximal zwei Personen des selben Haushaltes den Raum betreten dürfen. Auch verbunden damit ist zu beachten, weiterhin müssen vor der Behandlung die Haare gewaschen und anschließend vom Friseur geföhnt werden (minimierte Kontakte des Kunden).

Im Herbst / Winter wird es mir nicht möglich sein, alles passgenau zu planen und umzusetzen. Um dem nachfolgenden Kunden die Wartezeit möglichst angenehm zu gestalten, werde ich diesen also den Aufenthalt in der Wartezone gestatten. Dies kann auch nur dann geschehen, wenn die Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Die wartende Person wird daher gebeten, ihren zugewiesenen Platz nicht zu verlassen. Das kreuzen der Wege soll vermieden werden.

Kosten und Preise

In vielen Bereichen ist der Kostenfaktor gestiegen und der Gewinnfaktor gesunken. Bitte beachtet also die Preisliste und zeitliche Einordnung. (kein Selbstföhnen, keine Trockenhaarschnitte, Bart mit erhöhtem Zeit- und Materialaufwand)

Nach dem Lockdown musste ich die Preise einen Euro anheben, dies ist leider unter den Umständen nicht dauerhaft haltbar. Möglich ist also eine weitere Erhöhung zum Ende des Jahres. ( durchschnittlich wurde im Friseurhandwerk um 5% angezogen)

Zudem habe ich eine Virenfiltersäule gekauft, die den Raum von Aerosolen und darin enthaltenen schädlichen Partikeln, Viren und Bakterien befreit. Dies ist eine weitere Risikominimierung für euren und meinen Schutz, ersetzt aber nicht den Mundschutz und Abstand!

Eure Handtücher kommen ab sofort gewärmt und frisch desinfiziert aus einem Sterilisator. Ich versuche alles um den Raum clean zu halten, bitte achtet auf euch und eure Umgebung außerhalb.

Für eine Luftumwälzung wird trotzdem regelmäßiges Lüften von Nöten sein. Bitte passt eure Kleidung entsprechend an…

Weihnachtstermine

Für Dezember kann ich empfehlen, rechtzeitig Termine mit mir zu planen, heißt Oktober ist oft schon viel für Dezember vergeben. Meldet euch also gern, wenn ihr im Dezember nochmal zu mir kommen möchtet.

Produkte

Wie ich auch von anderen Gewerken höre sind momentan Probleme der Lieferanten nicht ungewöhnlich. Produkte verschwinden ganz oder sind nur mit langer Wartezeit zu bekommen. So ist es möglich, das nicht alles vorrätig ist.

Phillip Martens wird leider unser Sortiment verlassen, da es nicht mehr auf dem alten Weg geliefert werden kann. Dafür kommt eine andere pflanzliche Marke, die unseren hohen Ansprüchen gerecht wird.

Dazu auf Facebook oder der Website bald mehr…

Bonuskarte ( Bitte alle Besitzer einer Karte dringend lesen!!!)

Am 30.09.2020 ist eine Frist vom Finanzamt abgelaufen, welche mich zwang mein Kassensystem umzustellen. Es war nicht einfach einen Anbieter zu finden, der das Bonussystem mit Magnetkarte integrieren kann. Dies ging aber nur unter den Bedingungen des Anbieters, der ein eigenes Verrechnungssystem hat.

Die gute Nachricht, alle Punkte und Laufzeiten sind übernommen!!!

Zuvor gab es einen doppelten Boni- sprich 5% direkt auf den Preis und pro gezahlte 10€ 100 Punkte, welche ab 1000 Punkten verrechnet werden konnten, was 10€ Nachlass entspricht.

Das neue Bonussystem zählt einfach, sprich ihr bekommt nur euren Zahlbetrag angerechnet (ohne Rabatt) , erhaltet dafür aber mehr Bonus, also statt 10€ einen Haarschnitt, bzw. 20€ .

Euch geht also nichts verloren, lediglich das Verrechnungssystem ändert sich.

Montags

Aktuell bin ich Montags vorerst nur noch bis 17 Uhr im Laden (außer Dezember) und ab dann auch nicht telefonisch erreichbar. Ihr könnt gern alle anderen Wege der Kontaktaufnahme benutzen.

Ich freue mich auf euch, bitte passt auf euch und andere auf! xoxo